Jahreshauptversammlung

Geschrieben von Christian. Veröffentlicht in Nachrichten

Am 07.03.2020 um 19:00 Uhr versammelten unsere Mitglieder sich zu der jährlichen Jahreshauptversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Kollow.

Neben 27 Aktiven Mitgliedern, drei Ehrenmitgliedern und einem Fördernden Mitglied durften wir Gäste wie die Bürgermeisterin Ines Tretau sowie den Amtswehrführer Thomas Kulp begrüßen.

Ines bedankte sich bei den Kameraden für das im Jahr 2019 geleistete und hofft das die Bereitschaft auch 2020 weiter anhält. Thomas bedankt sich für die Einladung und überbringt die Grüße aus dem Amt. Weiterhin bedankt er sich für die Unterstüzung durch Kameraden bei der Ausbildung der Anwärter und schließt die Grußworte der Gäste mit Aktuellen Themen aus dem Amt ab.

Wehrführer Stephan Abel berichtet von den vier Anwärtern die die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Stephan erzählt von den vielen Veranstaltungen an denen die Kameraden teilgenommen haben wie z.B. den Kreisfeuerwehrlauf, die Orientierungsfahrt aber auch Alarmübungen wie die der Feuerwehrbereitschaft in Wiershop. Auch Neuanschaffungen können für das Jahr 2019 verzeichnet werden, so konnten wir die bereits 2018 bestellten CFK Flaschen für die PA Geräte Ende 2019 endlich auf den Fahrzeugen verlasten. Zusätzlich zu dieser großen Spende wurde von der Baumpflege Rüdiger Koslowski eine Säbelsäge gespendet und von der Firma Bröcker bekamen wir zwei Tablets für die Fahrzeuge um an der Einsatzstelle auf Rettungskarten und Hydrantenpläne zugreifen zu können. Stephan bedankt sich bei den Kameraden und deren Familien für die investierte Zeit und die tolle Zusammenarbeit. Auch der Gemeinde gilt ein großer Dank, denn dort treffen wir nicht nur auf ein offenes Ohr wenn es um Feuerwehrangelegenheiten geht sondern auch die Beschaffung von Ausrüstung, die im Endeffekt die Arbeit erleichter und Kameraden bestmöglichst schützt, ist kein Problem. Das Thema Schwarz/Weiß trennung, mit dem wir uns schon lange beschäftigen, kann dadurch z.B. leicht umgesetzt werden.

Gruppenführer Thorsten Abel gab einen kurzen Einblick in die geleisteten Dienstabende die von den Kameraden nicht ausschließlich in Kollow besucht wurden. Regelmäßige Atemschutzdienste fanden zusätzlich in Schwarzenbek statt, Übungen mit der Kettensäge wurden durchgeführt sowie Sonderdienste zur Technischen Hilfe bei Verkehrsunfällen bei dem sogar ein E- Auto zum besichtigen bereit stand. Auch zur Weiterbildung waren Kameraden unterwegs und besuchten in Elmenhorst unter anderem die Lehrgänge zum Sanitäter, zur Motorkettensägenführung und den Atemschutzwiederholer. An der Landesfeuerwehrschule in Harrislee wurden die Lehrgänge zum Gruppenführer, Zugführer und Verbandsführer erfolgreich absolviert. Die Übungsbeteiligung lag bei 60% und ist somit seit Jahren stabil.

Bevor es zu den anstehenden Wahlen zum Schriftwart und Jugendwart kommen konnte, wurden die vier Anwärter in den Aktiven Dienst übernommen. Stephan Abel erwähnt an dieser Stelle dass die vier von Anfang an hoch motiviert dabei waren und auch während der Ausbildung nicht nachgelassen haben. Er freut sich die vier in den Aktiven Dienst übernehmen zu können.

Da Thomas Mallon den Posten als Schriftwart aus zeitlichen Gründen nach 5 Jahren abgibt, muss dieser neu Besetzt werden. Der Vorstand bedankt sich bei Thomas für die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre und freut sich ihn als Atemschutzwart weiterhin dabei zu haben. Als neuer Schriftwart wird Sabine Engler gewählt.

Auch die Jugendabteilung soll wieder belebt werden und auch dort ist es nun von nöten einen Jugendwart zu wählen. Einige Kinder die nun die Ausbildung in der Kinderfeuerwehr in Brunstorf beendet haben können so natlos weiter ausgebildet werden. Als neuer Jugendwart wird Rüdiger Koslowski gewählt.

Von links: Fabian Schlisio (Gerätewart), Thorsten Abel (Gruppenführer), Rüdiger Koslowski (Jugendwart), Christian Eckert (Kassenwart), Sabine Engler (Schriftwartin), Matthias Abel (stv. Wehrführer), Stephan Abel (Wehrführer)

Einige Kameraden werden den Aktiven Dienst altersbedingt verlassen und wechseln dadurch in die Ehrenabteilung. Wolf Dieter Abel, Michael Klitz und Heinrich Uhrbrock haben die altersgrenze erreicht und werden uns nun  aus der Ehrenabteilung heraus unterstüzen. Auch Marco Klitz wird in die Ehrenabteilung übernommen. Zwar hat Marco noch nicht das alter, kann aber Krankheitsbedingt nicht mehr am Aktiven Dienst teilnehmen.

Zum Abschluss der Versammlung stehen die Ehrungen und Beförderungen auf der Tagesordnung. Für 30 Jahre Aktiven Dienst wird Kay Menger geehrt. Für 40 Jahre Aktiven Dienst wir der Kamerad Frank Poggenhorn geehrt. Zum ersten mal in der Geschichte der Feuerwehr Kollow kann die Ehrung für 50 Jahre Aktiven Dienst vergeben werden. Wolf Dieter Abel hat mehr als 50 Jahre Aktiven Dienst in ein und derselben Feuerwehr geleistet und war für viele der jetzigen Aktiven anstoßpunkt um in die Feuerwehr einzutreten. Stephan ist überwältigt von dieser Leistung und freut sich umsomehr diese Ehrung an seinem Vater durchzuführen.

   

Auch in diesem Jahr gab es wieder Geschenke- und zwar für 100% Übungsanwesenheit. Drei Kameraden haben dieses Jahr an jedem Übungsdienst teilgenommen und dürfen sich über einen USB Stick in Form eines Hohlstrahlrohrs freuen.